Kardinal-König-Kunstfonds

Der Kardinal-König-Kunstfonds ist eine Stiftung kirchlichen Rechtes der Erzdiözese Salzburg.
Der Erzbischof von Salzburg, Dr. Alois Kothgasser SDB, errichtete diesen am 27. November 2004  mit dem Zweck Initiativen zur Begegnung und zum Dialog zwischen KünstlerInnen und römisch-katholischer Kirche zu fördern. Initiator und Mäzen des Preises ist Prälat Dr. Johannes Neuhardt. Im Mittelpunkt steht dabei die regelmäßige Verleihung eines Kunstpreises für ein Werk der bildenden Kunst. Die Verleihung des Preises erfolgt alle zwei Jahre. Dotiert ist der Preis mit € 11.000,-.

Der 100. Geburtstag von Franz Kardinal König, dem Namengeber für den Fonds, wurde zum Anlass genommen diesen Kunstpreis am 3. August 2005 erstmals zu vergeben.


Preisträger 2005 Hans Schabus
Preisträger 2007 Künstlerduo Nicole Six / Paul Petritsch  
Preisträger 2009 Marko Lulic
Preisträger 2011 Christian Mayer
Preisträgerin 2013 Kathi Hofer
Preisträgerin 2015   Julia Haller